Montag, 24. März 2014

Schenkt mir ein bisschen Zeit

lautete als Einladung der Inhalt dieser aus einem Blatt DIN A 4 gefalteten Karte – raffiniert, ganz ohne Klebemittel.
 
Im Kartenclub vom Steckenpferdchen wurde das Original angefertigt und hat mich so begeistert, dass ich sie gleich als Einladung werkeln musste! Dekomäßig ist meine Ausführung ans ‚Original‘ angelehnt, aber in frischen Frühlingsfarben wie Osterglockengelb, Aquamarin, Kiwigrün, Dunkelblau und Weiß, die meiner Ansicht nach gut für einen Mann passen.
Auf der Rückseite habe ich ein kleines Dreieck mit dem Hinweis ‚Start‘ angebracht (s. o.), damit die Karte problemlos entfaltet werden kann:
  
Einladung Faltkarte – Materialliste
Papier: DIN A 4 gelb
Farbkarton: Kiwigrün
Dies: Feder – Kesi’art
Sonstiges: WashiTape, Federn, Knöpfe in dunkelblau mit Steg, Kordel blau-weiß

Material von Stampin’Up!®:
Farbkarton: Flüsterweiß
Stempel: ‚Hallo‘ aus Stempelset ‚Gast-freundlich‘
Dies: Framelits Formen ‚Sprechblasen‘
Stanzer: Dreieck
Stempelkissen: Bermudablau
Sonstiges: Stampin‘ Dimensionals, Klebepunkte

Demnächst zeige ich Euch ein bisschen Tischdeko, passend zur obigen Einladung,

bis dann,

 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen