Freitag, 2. Januar 2015

Die Bilder

von unserem Trip nach Rothenburg ob der Tauber haben ein Zuhause gefunden:

Dieses Minibook war im letzten Dezember Thema eines Workshops im Steckenpferdchen; die zu verwendenden Papiere konnten frei ausgesucht werden und meine Farbwahl in Richtung Savanne/Kandiszucker/Weiß war durch den von mir bereits vorher angedachten Verwendungszweck beeinflusst worden.
Der Titel ist mit den Buchstaben-Framelits von StampinUp ausgestanzt und dann mit Weiß unterlegt.

Bunte Bilder sehen auf dieser Farbkombi immer gut aus, müssen nicht unbedingt gemattet werden und falls am 22. Dezember, dem Tag unseres Ausflugs, Schnee gefallen wäre, hätten die Farben auch gepasst. Durch die vielen Taschen für Tags in diesem Album passen sehr viele Bilder hinein; ich habe ca. 40 Fotos untergebracht.
Die letzte Seite ist nur rechts geklebt; so lässt sich das Buch gut blättern. Im 'freien' Raum darunter sind die Löchlein für den Gummi-Verschluss, die ich unter etwas größeren Kreisen versteckt habe. Dieser Verschluss wird erst angebracht, wenn alle Bilder eingearbeitet sind und damit dann auch die endgültige Dicke des Albums feststeht.

Verschenkt ist es auch schon - und ja, das Datum ist in Englisch – ganz bewusst: Die glücklichen Empfänger dieses Albums studieren in Schottland, sind keine Schotten (aber nah dran … und nicht in Finanzdingen) und sprechen miteinander Englisch.

Ein großes Staunen an Heiligabend, dass so schnell ein Fotoalbum gezaubert war!

Danke für’s Schauen,

Eure


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen