Dienstag, 1. September 2015

Wasserspiele

habe ich in den letzten 14 Tagen nicht betrieben … Gewerkelt auch nicht wirklich …

Es war hier leider sehr ruhig, denn eine richtig heftige Erkältung hatte mich erwischt. Zwischen Nase putzen, heftigen Hustenanfällen und extremen Halsschmerzen habe ich nur geschlafen und musste zu guter Letzt dann leider doch Antibiotika schlucken, was bei mir ja leider meist nicht so ganz ohne Nebenwirkungen funktioniert. Kommentar meiner Hausärztin: „Was für das eine gut ist, ist leider für das andere oft nicht gut …!“

Aber jetzt funktioniert fast alles wieder und so zeige ich Euch jetzt endlich die Ergebnisse meiner Wasserspiele – Titel von Kerstins erstem Workshop beim diesjährigen SummerCamp. Gearbeitet haben wir auf Aquarellpapier mit Wassertankpinseln und Stempelkissen/Nachfüllern; die einzelnen Seiten sollten als Ergebnis zu einem Minialbum zusammengefügt werden.

Bei mir werden die Layouts in ein großes Album eingefügt, da ich Bilder einer Familienfeier verarbeitet habe. Ich habe ganz gerne unterschiedlich große Seiten in einem Album; das ist abwechslungsreich und macht meiner Meinung nach mehr Spaß beim Durchblättern, wenn man immer schon mal so einen kleinen Blick auf die nächsten Seiten erhaschen kann.

Für die Frontseite hatte Kerstin verschiedene Titelmöglichkeiten bereits ausgedruckt; jeder konnte seinen passenden wählen und dann mit der Minc und farbiger Glanzfolie verschönern. Meine Farbe für das Wort ‚Family‘ ist eigentlich ein wunderbares zartes Grün, das kommt aber beim Fotografieren nicht wirklich raus, da irgendetwas immer spiegelt und die Farbe dadurch anders wirkt. Aber seht selbst:

Kerstins Original könnt Ihr HIER bestaunen.

Danke für’s Schauen,





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen