Mittwoch, 30. November 2016

NähClub – der fünfte

und für dieses Jahr schon wieder der letzte. USCHI hat uns beim Nähen eines Reißverschlusstäschchens die Chenille-Technik gezeigt, das sah bei mir nach Fertigstellung erstmal so aus  - nämlich noch nix nach Chenille …,
aber nach dem Waschen in der Waschmaschine – Tata:
Meine genähten Streifen sind etwas breiter, so sieht man den Grundstoff noch gut durch; man kann sie natürlich auch etwas schmaler nähen, dann hat man mehr ‚Chenille-Look‘. Auch habe ich ein paar Streifen der 5 übereinander gelegten Stoffe für ein bisschen Abwechslung im Aussehen nicht aufgeschnitten. Stifte, Cutter, Lineale und Radiergummis etc. werden mit diesem kuscheligen Mäppchen in meiner Scraptasche ihren Platz finden.
Alle gefertigten Täschchen sind ganz unterschiedlich, je nach Farb- und Musterwahl und Geschmack einer jeden Teilnehmerin - hübsch waren sie alle.

Danke für’s Schauen,




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen