Mittwoch, 19. April 2017

Zur Diamantenen Hochzeit

wollten wir mit dieser Karte einladen …
Die ‚äußere‘ Hülle ist mit den Thinlits Florale Fantasie aus VanillePur ausgestanzt; damit das Filigrane schön zu sehen ist, habe ich es mit dem Farbkarton Seidenglanz hinterlegt, aber nur die untere Hälfte festgeklebt. Die obere Hälfte wird zum Verschließen der Karte unter den mit einem Stampin’Dimensional aufgebrachten Diamant geschoben. Dieser ist auch aus Seidenglanz ausgestanzt und mit Pergament hinterlegt.
Der Streifen aus VanillePur ist übrigens 12“ lang; ich habe dann einfach an beiden Enden die Thinlits schön knappkantig angelegt. Die Breite sowie die Position der Falzlinien und die Größe des zu unterlegenden Farbkartons sowie des Inlets in Seidenglanz habe ich an die Größe des Kuverts angepasst. So ist ausreichend Platz für einiges an Text (2 Seiten in ungefähr A6). Eventuell kann man ja auch noch eine Einstecktasche in den Kartenrücken kleben oder den Text als Leporello einarbeiten.

Variationen dieser Karte sind ganz einfach, indem man z. B. für eine Hochzeit den Diamant gegen ein Herz austauscht und die Zahlen weglässt bzw. ändert oder für andere Anlässe die Farben tauscht.

Materialliste – Frühlingsfrisch
Material von Stampin’Up!®:                                                             Anderes:
Farbkarton: VanillePur, Seidenglanz, Saharasand, Pergament          Die: Évités (u. a. Diamant) – kesi’art
Thinlits: Florale Fantasie                                                                 Sonstiges: Organzaband in Eierschale
Framelits: Große Zahlen
Sonstiges: Stampin’Dimensionals

Danke für’s Schauen,





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen