Samstag, 13. Mai 2017

Ein Bullet Book

sollte es werden gemäß der Überschrift des ersten Workshops der ScrapZeit. Nach USCHIs Anleitung haben wir einen Ordner aus Graupappe und Buchbinderleinen
mit rückwärtiger Falttasche gebaut,
alle Teile wurden mit einem angenehmen und griffigen sowie abwaschbaren Noppenpapier bezogen. Eigentlich war der Gummizug nur als Verschluss für die Falttasche gedacht,
ich habe am Ordner vorne jedoch auch ein Gummi angebracht.
Die Ringbindung des Ordnerteils konnte mit Papier vom beigefügten Block bestückt werden und ein paar Blätter für Notizen befinden sich auch in meinem Werkstück sowie eine Einstecktasche auf der vorderen Innenseite (in Uschis Original ist es eine Klappe),
den restlichen Platz habe ich mit Ringbuchtaschen, die einen Reißverschluss besitzen, aufgefüllt. In jede dieser Taschen kam eine auf passende Größe zurechtgeschnittene Magnetplatte,
auf deren selbstklebender Rückseite ist Dekopapier aufgebracht für den schöneren Anblick beim Umblättern und für eventuelle Vermerke.
Das Bild  auf der Vorderseite meines Ordners (der Stempel ist von Art Impressions) gibt ja schon den Hinweis auf meinen Verwendungszweck – nämlich meine Dies gut verwahrt zu Veranstaltungen mitzunehmen, ohne Gefahr zu laufen, etwas zu verlieren 😅.

So das war’s für heute, eigentlich wollte ich gar nicht so viel schreiben, ich hoffe, Ihr habt bis hierher durchgehalten. Falls Ihr aber noch mehr über die ScrapZeit lesen wollt findet Ihr HIER einen kleinen Bericht von mir.

Danke für’s Schauen






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen