Freitag, 26. Mai 2017

Eine Shadowbox

konnten wir während des letzten Teamtreffens bei Kerstin basteln, aber ich muss gestehen, ich hab es genossen, nur den anderen über die Schulter zu schauen und zu babbeln – das muss manchmal auch sein …

Gewerkelt habe ich den SPRUCHRAHMEN dann zu Hause in etwas abgewandelter Form, die Idee fand ich nämlich sehr sehr schön. Die Rahmenhöhe und die Größe des Innenraums wurden meinem Vatertagsschenkli angepasst, mit einem Klarsichtdeckel versehen 
und mit einem Band mit Anhänger verschlossen.
In Ermangelung der Spruchstempel habe ich unterschiedliche Alphabetstempel genutzt und es für meinen Schatz zum Vatertag ausgestaltet:
Bei KERSTIN findet Ihr am Ende ihres Beitrages auch noch eine Videoanleitung für die Herstellung einer Shadowbox, gut erklärt, schaut einfach mal rein!

Materialliste – Eine Shadowbox
Material von Stampin’Up!®:                                                            Anderes:
Farbkarton: Flüsterweiß, auch extrastark, Glutrot                        Stempel: CurlzFontAlphabet – JustRite
Designerpapier: Blumenboutique (nicht mehr im Katalog)               Sonstiges: Fensterfolie, Satinband Weiß,
Stempel: Labeler Alphabet, Brushwork Alphabet                                            Fischgrätband rot
Stempelkissen: Marineblau
Stampin’Write Marker: Marineblau, Glutrot
Stanze: 1“ Kreis, 1¾“ Kreis, 2“ Kreis, IttyBittyAccents Herz, Herzblatt (nicht mehr im Katalog)
Sonstiges: Leinenfaden, BasicStrassSchmuck

Ein sonniges Wochenende und danke für’s Schauen,






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen