Mittwoch, 19. Juli 2017

Für manche Dinge gibt es keine Worte

Ja, so ist es leider manchmal. So fehlte mir für eine Trauerkarte anfangs auch die Idee – sie sollte ein bisschen besonders sein, aber nicht kitschig, schöne Blumen und trotzdem dezent. Beim Durchblättern des aktuellen Kataloges von Stampin’Up!® fiel mir eine Karte auf, die ich schon öfter nacharbeiten wollte, aber bisher nicht dazu gekommen war. Eigentlich könnte man die Karte ja auch in Schiefer- und Anthrazitgrau arbeiten … Gesagt, getan:
Für mich persönlich ein gelungenes Ergebnis.
Gearbeitet habe ich mit dem Stempelset ‚Bunt gemischt‘ und den passenden Thinlits ‚Kreative Vielfalt‘. Lediglich der kleine Blätterzweig ist ein altes Sizzlitsdie, schon lange nicht mehr im Katalog, aber immer noch in meinem Bestand. Das graue Glitzerband ist aus meiner Restekiste.

Falls Ihr schon auf der Suche nach der Karte im Katalog seid, schaut mal auf S. 132 nach.

Danke für’s Schauen,





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen