Mittwoch, 13. September 2017

Perlenhochzeit

= 30 Jahre verheiratet - dann gab es in früheren Zeiten eine Perlenkette für die Ehefrau. Unser Freundeskreis gratuliert mit dieser Karte, 
derenTitelseite ziert neben ein paar Perlchen ein Orden für 30 Jahre Ehe zwischen einer Hessin und einem bayrischen Urgestein, denn er ist ein waschechter Münchner. Der Verschluss ist mit verdeckten Magneten gearbeitet.

Ein Blick in die Karte ...
zeigt auf der linken Seite einen Gutschein für Gartenträume im 'Aufzug', gehalten wird er nur durch das Band mit Schleife.
In allen Fingern hat es gejuckt, nachdem ich eine mir neue Falttechnik bei KERSTIN gesehen habe. Sofort musste ich die Faltung ausprobieren und dabei kam mir die Idee, sie für die Gratulationskarte zu verwenden:
Ausreichend Platz für liebe Worte,
für die Namen aller am Geschenk Beteiligten auf den hier noch weißen Feldern und natürlich für ein bisschen Dekoschnickschnack ...
Die Grundidee zur Faltung stammt übrigens von HIER.

Materialliste – Perlenhochzeit
Material von Stampin’Up!®:                                                  Anderes:
Farbkarton: Flüsterweiß, auch extrastark, Savanne,             Stempel: Alphabet CurlzFont - JustRite
                    Seidenglanz, Saharasand, Pergament                Stanze: Banner - ek 
Designerpapier: Trau Dich (nicht mehr im Katalog)                            Zweige - Martha Stewart
Stempel: Brushwork Alphabet                                              Sonstiges: Buchbinderleinen beige selbstklebend
Stempelkissen: Kandiszucker (nicht mehr im Katalog)                           Satinband weiß
Framelits: Große Zahlen, Stickmuster
Stanze: 1/16" Handstanze
Präge: Leise rieselt
Sonstiges: BasicPerlenSchmuck                        

Bitte nicht böse sein, aber ich habe diesmal die meisten benutzten Stanzen nicht aufgeführt, da ich ganz viel in meinen Alt-Bestand gegriffen habe und keine der genutzten mehr im aktuellen Katalog enthalten ist.

Danke für’s Schauen,


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen